VWI Logo

Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) wurde 1932 in Berlin gegründet und ist der Berufsverband der deutschen Wirtschaftsingenieure im In- und Ausland. Ziel ist es, den interdisziplinären Gedanken des Wirtschaftsingenieurwesens und den fächerübergreifenden Austausch zu fördern. Durch nationale und internationale Kooperationen unterstützt und vertritt der VWI aktiv die Interessen der Wirtschaftsingenieure in Deutschland und Europa. Der VWI und seine Hochschulgruppen bieten den Studierenden ein breites Spektrum an Veranstaltungen zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Die Mitglieder sind bei der Planung und Durchführung dieser Aktivitäten überdurchschnittlich engagiert und ermöglichen so ein aktives und vielseitiges Vereinsleben.

Mehr zum VWI